Guten Tag. Mein Name ist Folker Wrage.

Ich habe ein paar Platten zu Hause. Um die 10.000 Tonträger haben sich in den letzten vier Jahrzehnten bei mir angesammelt – und nein, ich bin kein Profirezensent, der die Musik tonnenweise gratis nach Hause geschickt bekommt. Sie sind alle mit Liebe ausgewählt, meist teuer erstanden, sorgfältig archiviert. Und da liegt auch der Ursprung des Projekts – die meisten dieser Schallplatten (CDs sind auch heute noch die Ausnahme auf der Einkaufsliste) stehen halt primär im Regal, und das ist selbst für Fehlkäufe nicht eben ein erfreuliches Schicksal.

Also habe ich mich entschlossen, sämtliche neuen und alten Platten jeweils mindestens ein weiteres Mal zu hören und ihnen dann einen mehr oder weniger langen Artikel auf dieser Seite zu widmen. Ob ich die ganze Sammlung schaffe, werden wir sehen. Das Problematische daran ist ja, dass sie weiterhin fröhlich wächst. Ich fange einfach mal an.

Eigentlich sollte ich irgend ein System beim Durcharbeiten der Sammlung haben, aber nach den ersten Rezensionen habe ich alle Regeln über Bord geworfen. Die Wahrscheinlichkeit, dass ich tatsächlich eines Tages irgendwie „fertig“ damit sein könnte, ist eh recht gering, also greife ich einfach nach Lust und Laune ins Regal.

Ich wünsche viel Vergnügen beim Lesen.